2. Lauf KWC Austria am 26.4.2009 beim MRC Frühwirth in Sollenau

 

Ein wirklich schönes und entspanntes KWC Wochenende in Sollenau. Dafür ein Lob den Veranstaltern, dem KWC Austria und dem MRC Frühwirth.

 

 

Klasse SPORT:

Diesmal ist für unseren KWC-Weltmeister Stefan Eichbauer alles nach Plan verlaufen. Nach zwei Vorlaufbestzeiten und damit Pole-Position im Finale feierte er einen unangefochtenen Start-Ziel-Sieg. Er siegte eine Runde vor Daniel Rosenmayr vom M.A.R.S. der das erste Rennen in dieser Klasse fuhr und in Zukunft sicher in der SPORT-Klasse ein Wörtchen mitreden wird.


 

Klasse RACE:

Wieder ein Sieg für unseren Jungstar Kevin Eggerstorfer aus Neufelden. Sein Mechaniker Karl Eggerstorfer hatte das Auto wieder toll eingestellt und nicht ein mal ein Motorschaden in einem Vorlauf konnte ihn aus der Bahn werfen. Kevin konnte sich in den Vorläufen auf dem zweiten Startplatz positionieren. In einem tollen Finallauf arbeitete er sich auf den ersten Platz vor und konnte diesen bis ins Ziel halten. Komplettiert wurde dieser Erfolg von Makus Ohler (ebenfalls MAV Aigen-Schlägl) der nach einem behertztem Rennen den dritten Platz erreichen konnte.

 

Das ist wieder ein toller Erfolg für den MAV Aigen-Schlägl, der mit Stefan Eichbauer und Kevin Eggerstorfer im KWC Weltcup zwei der besten Fahrer hat. Dieser Erfolg wird besonders deren Sponsor Florian vom Gasthaus Haidvogel in Oepping besonder freuen.

 

Danke auch an die Raiffeisen Bank Rohrbach für die Unterstützung von Stefan Eichbauer!


 

Ergebnisse:

 

 

 

Klasse GP Sport
 
Rang
Name
Runden
Zeit
1
Eichbauer Stefan (MAV Aigen-Schlägl)9030:02.095
    
2
Rosenmayer Daniel (M.A.R.S)
8930:14.595
    
3Mohringer Michael (KWC Austria)
84
30:04.389
    


 

 

 

 

 

Klasse GP Race
 
Rang
Name
Runden
Zeit
1
Eggerstorfer Kevin (MAV Aigen-Schlägl)100
30:16,980
    
2
Kronsteiner Andreas (M.A.R.S) 99
30:08,016
    
3
Ohler Markus (MAV Aigen-Schlägl) 9630:00,028
    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wichtige MAV Termine  >>